Jugendsolar-Projekt Turnhalle Bramberg

Jugendsolar-Projekt

07.-13. Juni 2018

BE Netz AG im Auftrag der «Energiegenossenschaft Luzern»

Was 2014 noch nicht realisiert werden konnte, wird jetzt in die Tat umgesetzt: Die von der Kantonsschule Musegg Luzern genutzte Brambergturnhalle erhält eine Photovoltaik-Anlage:

  • Leistung: 35.4 kWp
  • Jahresertrag: 29'000 kWh; diese Stromproduktion entspricht dem Jahresverbrauch von 7 Vier-Personen-Haushalten oder 28 Personen. Deckt ca. 60% des Stromverbrauchs der Turnhalle.
  • 120 Module
  • Strom des Eigenverbrauchs wird der Stadt verkauft.
  • Stromverbrauch Turnhalle: 50'000 kWh/Jahr.
  • Die Unterkonstruktion auf dem Gründach wurde von der BE Netz AG in Absprache mit dem Umweltschutz der Stadt Luzern entwickelt, um den Gründachunterhalt möglichst gering und die Biodiversität möglichst hoch zu halten.
  • Es kommen schwarze Module und eine einfassende Unterkonstruktion sowie grosszügige Randabstände zum Einsatz, um die Anforderungen des Denkmalschutzes zu erfüllen (mögliche Beeinträchtigung des Erscheinungsbildes der Museggmauer).
  • Das Projekt wird finanziell unterstützt durch den Energiefonds der Stadt Luzern und die Albert-Köchlin-Stiftung AKS.
  • Beim Baubewilligungsverfahren sind keine Einsprachen eingegangen (mit dem Denkmalschutz wurden Gespräche geführt, die Anwohner wurden proaktiv eingebunden und es fand eine Infoveranstaltung statt).
  • Die Anlage wird im Auftrag der «Energiegenossenschaft Luzern» erstellt.

Vom Donnerstag, 7. bis Mittwoch 13. Juni helfen Schülerinnen und Schüler der Kantonsschule Musegg Luzern unter der fachkundigen Leitung der BE Netz AG mit beim Anlagenbau.

Die PV-Anlage wird am 13. Juni um 18 Uhr durch die «Energiegenossenschaft Luzern» mit einem Umtrunk eingeweiht. Interessierte sind dazu herzlich eingeladen!